Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Über mich
Eva Krapp – Heilpraktikerin Psychotherapie Neuss, Yoga-Lehrerin und Dien Cham- Anwenderin

  • examinierte Krankenschwester in Neuss
  • Ausbildung zur Yogalehrerin nach  Sivananda-Tradition (BdY) in Neuss
  • zertifiziert bei der Zentralen Prüfstelle Prävention
  • Dien Cham (vietnamesische Gesichtsakupressur), zertifiziert
  • Ausbildung Gesprächspsychotherapie nach Carl Rogers
  • Ausbildung lösungsorientierte Kurzzeittherapie (Steve de Shazer)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Verband freier Psychotherapeuten
  • energetische Heilarbeit/Körperarbeit
  • Ausbildung lösungsorientierte Kurzzeittherapie (Steve de Shazer)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Verband freier Psychotherapeuten
  • energetische Heilarbeit/Körperarbeit

Im Jahr 2002 habe ich den Yogaweg beschritten. Mir gefiel der Aspekt der Ganzheitlichkeit – Körper, Geist und Seele in Einklang – und verstand, dass jede einzelne Ebene auf die anderen Einfluss nehmen kann.

Um Yoga tiefer zu verstehen, begann ich daraufhin die Ausbildung in Neuss zum Lehrer. Zu unterrichten war zunächst gar nicht der Plan, hat sich dann aber ergeben und ist gewachsen. Bis heute macht mir Yoga viel Spaß und bereichert mich.

Ich verbinde die Dinge gerne und erfuhr, dass die Yoga – Praxis nicht nur auf meine körperliche Ebene, sondern auch auf meine Psyche Einfluss nahm.  Meine langjährige Erfahrung als Krankenschwester in Neuss hilft mir dabei für einen ganzheitlichen Blick. Alles hat einen Einfluss aufeinander!!


Dien Cham, die vietnamesische Gesichtsakupressur, habe ich 2011 kennengelernt und 2012 das Zertifikat als Anwenderin erworben. Die Wirkung bei Stress, Schmerzen oder anderen Dysbalancen ist einfach toll. Dien Cham arbeitet nach der Anwendung weiter, und ergänzt das Yoga: mit den Yoga Figuren, den Asanas, aktivieren die Yogi die Meridiane selbst, bei Dien Cham aktiviere ich als Anwenderin. Manchmal ist beides gemeinsam hilfreich, um zum Ziel zu gelangen.

Doch manchmal können wir unsere Probleme oder Leiden nicht mit Körperarbeit alleine heilen. Dann müssen die Dinge an- und ausgesprochen werden. Heilung bedeutet all unsere Anteile miteinander in Verbindung zu bringen – „ganz“ zu werden. Finden wir in unsere Mitte und leben aus ihr heraus, wird das Leben von selbst  im wahrsten Sinne des Wortes leicht. Anstrengendes sich schützen /sich abgrenzen ist nicht mehr nötig.

Zum Seitenanfang