Dien Cham

Was ist Dien Cham?

Dien Cham ist eine vietnamesische Gesichtsreflexzonenmassage, die das Mikrozentrum „Gesicht “ nutzt. Ähnlich wie bei der Fußreflexzonenmassage gibt es fest definierte Punkte
im Gesicht , die eine reflektierende Wirkung auf unsere Organe und deren Funktion ausüben. Diese werden zunächst mit einem speziellen Massagestab ( Kupfer und Bergkristall) und dann in der anschließenden Massage mit den Fingerspitzen stimuliert. Eine Mischung also aus Akupressur und Akupunktur.

An dieser Stelle würde ich gerne mehr über Dien Cham sagen, jedoch darf ich das schon aus rein rechtlichen Gründen nicht.

Dien Cham wirkt über die feinstofflichen Kanäle und Meridiane regulierend auf den gesamten Organismus. Eine Entspannung, die nachwirkt.

Bitte beachten: Dien Cham ist von den Krankenkassen als Therapie nicht anerkannt, auch bin ich als Krankenschwester, Yogalehrerin und Heilpraktikerin (Psychotherapie) nicht berechtigt, Heilversprechen zu geben.

Wie wird Dien Cham angewendet? Einfach nur zur Entspannung bei Stress, schlechter Stimmung, Energielosigkeit, Und die Anwendung wirkt nach !!

Wie ich zu Dien Cham kam?

Ich hatte Dien Cham ursprünglich erlernt, um im Yogaunterricht einzelnen Schülern mit der Bearbeitung einzelner Punkte Schmerzen zu nehmen oder zu lindern, damit sie z.B. Übungen besser ausführen konnten.
Die Wirkung war so beeindruckend, das ich – auf Nachfrage –  ganze Anwendungen im Einzel-Termin angeboten habe.

Nach dem Besuch der Wellnessfachschule in Köln habe ich das Zertifikat zur Ausübung von Dien Ccham erworben, doch ersetzt dies nicht die Studie der einzelnen Punkte. Da ich aufgrund des kärglichen Materials an Lektüre in Deutsch ( ich beherrsche leider kein vietnamesisch)  zwar die exakte Zuschreibung des Gesichtpunktes zum Körperteil erlernt habe, aber sonst nichts über Wirkungsweisen erfahren konnte, war ich nach den ersten Rückmeldungen überzeugt.

Vermutlich liegt  die beindruckende Wirkung von Dien Cham- neben der Zuschreibung zum

Was passiert bei der Anwendung?

Zunächst im Sitz sanfte Nackenmassage und Stimulation der Kopfhaut – Nervenbahnen.

In der Rückenlage „bearbeite “ ich nun die Akkupressur-Punkte im Gesicht, die  den einzelnen Körperteilen und Organen zugeordnet sind, mit dem Dien Cham – Stift. Dies ist nicht immer ganz angenehm, trotzdem stellt sich auch währenddessen schon  Entspannung ein.

Es folgt eine Geichtsmassage, bei der ich den Dien Cham-Punkten ebenfalls nocheinmal Aufmerksamkeit widme.

Zum Abschluß bekommen die Füße noch etwas Aufmerksamkeit, Entspannung

Kosten : 45,00 €  (für meine Yogaschüler gibt es Rabatt und die Anwendung kostet 35,00 €)

WO?  Birkenstraße 23, 41466 Neuss

Bei weiteren Fragen sprechen Sie mich gerne an. Zum Kontaktformular